Theaterfahrten

Für Vereinsmitglieder besteht mehrmals im Jahr die Möglichkeit, an Theaterfahrten teilzunehmen. Dabei zahlen Mitglieder gegenüber Nichtmitgliedern stets einen vergünstigten Kostenbeitrag. Neben fachkundigen Führungen durch verschiedene Theatersäle erfolgt stets der Besuch eines Theaterstückes, Konzertes oder Musicals.
Neben den beliebten Theaterfahrten führt der Verein eigene Veranstaltungen (Jazzmatineen) durch oder unterstützt einzelne Veranstaltungen im Kurhaus beziehungsweise im Kurhausgarten.

Bisherige Theaterfahrten:
03.12.2016 Waldbühne Heessen („Der Weltmeister“)
31.10.2015 Waldbühne Heessen („Tom, Dick und Harry“)
04.06.2014
08.11.2014
Waldbühne Heessen („Sugar - Manche mögen´s heiß“)
Waldbühne Heessen („Die Landeier“)
23.02.2013
04.09.2013
Heinz-Hilpert-Theater Lünen (Revue „Die Liebesperlen“)
Waldbühne Heessen („Les Misérables“)
24.03.2012
01.12.2012
Theater Gütersloh („Das Wunder von Schweden“)
Waldbühne Heessen („Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde“)
26.02.2010 GOP Varieté-Theater in Münster
06.02.2009 Theater Dortmund (Oper „Die Zauberflöte“)
12.02.2008 Theater in Coesfeld („Rose Bernd“)
24.04.2007 Besuch Schauspielhaus Bochum
04.02.2006 Colosseum in Essen („Phantom der Oper“)
15.01.2005 WLT in Castrop-Rauxel („Der Hauptmann von Köpenick“)
21.02.2004
22.10.2004
Colosseum Essen („Aida“)
Philharmonie in Essen
18.01.2003
06.05.2003
20.09.2003
Boulevard-Theater „Die Komödie“ in Düsseldorf („Hasch mich, Genosse!“)
Jahrhunderthalle Bochum (Wagners „Parsifal“ im Rahmen der Ruhrtriennale)
Zeche Zweckel in Gladbeck („4 Mack the Knife - A Tribute to Kurt Weill“ im Rahmen der Ruhrtriennale)
11.10.2002 Konzerthaus Dortmund (Konzert mit dem „Orchestre Philharmonique
de Monte Carlo“)
29.04.2001 Colosseum Essen („Elisabeth“)
09.04.2000
26.08.2000
Colosseum Essen („Jesus Christ Superstar“)
Theater in Duisburg („Der kleine Horrorladen“)
16.04.1999
05.11.1999
„Aalto“ Musiktheater in Essen („My Fair Lady“)
Landestheater Detmold („The Black Rider“)
12.03.1998
20.11.1998
„Theater an der Ruhr“ in Mühlheim („Yerma“ von Federica Garcia Lorca)
„Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel“ („Die Abenteuer des
braven Soldaten Schwejk“)